Home > Betriebswirtschaft > Kundeninterviews > Interview Meier, Bühler

Interview Meier, Bühler

Christoph Meier, Bühler AG Uzwil
Corporate Planning, Reporting & Consolidation


Bühler AG in Uzwil hat sich für "Betriebswirtschaft zum Anfassen" entschieden. Mit firmeneigenen Trainern werden etwa 500 Projektleiter und Mitarbeiter in die Zusammenhänge der Betriebswirtschaft eingeführt.
Mit welcher Zielsetzung hat Ihre Unternehmung genau in dieses Training investiert?
Im Zusammenhang mit der Einführung eines weltweit einheitlichen Projektmanagements wurden die Anforderungen an die Projektleiter neu definiert. Nebst dem Basiswissen wie z.B. in der Technologie, dem Projektablauf oder in Führungsfragen gehören auch Grundkenntnisse der betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge zu diesen Voraussetzungen. Das Training „Betriebswirtschaft zum Anfassen“ erfüllt dabei die gestellten Anforderungen. Ziel ist es, allen Projektleitern das notwendige Know-how zu vermitteln.
Was ist der Nutzen für Ihre Unternehmung?
Das Training soll das Verständnis für die Bedürfnisse anderer Bereiche fördern. Spielerisch werden den Teilnehmern die verschiedenen Funktionen und das Zusammenspiel aufgezeigt. Die unterschiedlichen Geschäftsjahre erlauben es zudem, die Auswirkungen von strategischen Entscheidungen der vergangenen Jahre aufzuzeigen.
Wieso empfehlen Sie anderen Unternehmungen den Besuch dieses Trainings?
Der nicht ganz einfache Prozess der Werteflüsse wird für jedermann verständlich aufgezeigt. Die aktive Beteiligung der Teilnehmer am Geschehen fördert zudem die Lernbereitschaft. Die Rückmeldungen sind ausnahmslos positiv.
Was ist für Sie ausschlaggebend, eigene Trainer einzusetzen?
Nebst dem organisatorischen Vorteil (Kursdaten können sehr flexibel gehalten werden), war wichtig, dass den Teilnehmern nicht nur Theorie vermittelt, sondern dass der Bezug zum eigenen Unternehmen hergestellt wird. Dieser Link ist nur mit eigenen Trainern gewährleistet.
Welche Teilnehmer werden Sie einladen; sind Voraussetzungen zu erfüllen (Vorbildung)? 
Primär die Projektleiter. Das Training steht aber allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Bühler offen. Es sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich.
Erkennen Sie in diesem Lernspiel die eigene Unternehmung?
Die Abläufe aus dem Lernspiel lassen sich 1:1 auf Bühler übertragen.
Ist die Kursdauer von 1 Tag zu lange oder zu kurz?
Der bei Bühler angebotene Kurs wurde ergänzt mit einem ca. 3h Theorieteil, welcher jeweils am Vorabend durchgeführt wird. Die Kurslänge des Lernspiels ist angemessen.
Sollte das Management auch dieses Training besuchen?
Ja.
Konnten firmeneigene Begriffe erklärt werden?
Die Verwendung der Bühler Terminologie & Begriffe, bzw. der Bezug zu den eigenen Prozessen war eine wichtige Voraussetzung bei der Ausarbeitung des Kurses. Die Erläuterungen im Training werden laufend mit Beispielen aus dem eigenen Unternehmen veranschaulicht.
Ihre Zusammenfassung bitte:
Das Lernspiel „Betriebswirtschaft zum Anfassen“ veranschaulicht die Prozesse innerhalb eines Unternehmens auf einfache Art. Wir sind der Überzeugung, dass die Teilnehmer dank des spielerischen Aufbaus die Zusammenhänge der Werteflüsse besser verstehen und die wichtigsten Mechanismen zur Verbesserung der Resultate besser kennen lernen.
Die ersten Trainings haben gezeigt, dass die Teilnehmer mit Begeisterung aktiv am Geschehen teilnehmen. Die Rückmeldungen sind ausschliesslich positiv.

Aus diesen Gründen können wir das Lernspiel nur weiterempfehlen.
Herzlichen Dank für das Gespräch.

act-Academy GmbH
Industriestr. 30
CH-8302 Kloten/Zürich-Airport
Tel.: 044 515 0360

top